Dieser Shop verwendet Cookies - sowohl aus technischen Gründen, als auch zur Verbesserung Ihres Einkaufserlebnisses. Wenn Sie den Shop weiternutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
x
Freischneider Kegelbürste 170 x 25,4 mm Bohrung

Artikelnummer: 24027

EAN: 4017359420898

Kategorie: Kegelbürste


51,45 €

inkl. 16% USt. , zzgl. Versand

nach Betriebsferien verfuegbar

Lieferzeit: 2 - 4 Werktage nach Betriebsferien *


* Bitte beachten Sie, dass wir uns in der Zeit vom 03.08.2020 - 31.08.2020 in den Betriebsferien befinden und eingehende Bestellungen erst nach unserer Rueckkehr bearbeiten koennen.


Kegelbürste 170 / 25,4


Wildkrautbürste zur mechanischen Entfernung von Unkraut, Moos etc. auf befestigten Flächen. Geeignet zur Beseitigung von Gras- und Unkrautbewuchs an Randsteinen, Pflastersteinflächen, Mauern und Zäunen.

Universal für Freischneider / Motorsensen verschiedener Hersteller mit Ø 25,4 mm Aufnahme, geradem Schaft und starrer Welle (Winkelgetriebe) geeignet.


Technische Details

  • Außen-Ø (mm): 170
  • Aufnahme / Bohrung (mm): 25,4
  • Antriebsleistung der Motorsense min. (PS): 1,0
  • Topfbürste Kegelform
  • 32 Zöpfe mit 65 x 0.5 mm Drahtstärke
  • Die Kegelbürste dehnt sich im Gebrauch auf 190 mm aus
  • Made in Germany



Lieferumfang

  • 1 x Kegelbürste Ø 170 mit 25,4 mm Aufnahme





HINWEISE
Die Unkraut-Zopfrundbürsten sind nur zum Anbau an Motorsensen mit gerader Welle und Getriebe geeignet, auf denen gemäß Angaben des Geräteherstellers auch Grasschneide- oder Dickichtmesser aus Metall verwendet werden dürfen.

MONTAGE DER WILDKRAUT- UND TOPFBÜRSTEN
1) Die Montage der Wildkraut- und Topfbürsten darf nur auf Freischneidemaschinen mit einer Zulassung für Dickichtmesser, Kreissägeblatt und Grasschneideblatt erfolgen.
2) Unsere Wildkraut- und Topfbürsten für Freischneider oder Motorsensen können anstelle von Dickichtmesser oder Kreissägeblatt in das Gerät eingebaut werden. Bei der Montage der Bürsten muss wie beim Einbau von Dickichtmesser und Sägeblatt vorgegangen werden.
3) Die Wildkraut- und Topfbürsten wird, wie das Messer und Sägeblatt, auf den zum Gerät gehörenden Getriebebolzen oder die Drehachse gesteckt und mit der dazugehörigen Deckscheibe und Mutter bzw. Schraube befestigt. Bitte beachten Sie, dass die Bürstenbohrung auf dem Getriebebolzen nicht zu viel Spiel hat.
4) Die Bürste ist so zu montieren, daß sie unter keinen Umständen auf dem Getriebegehäuse aufsitzt.
5) Die Befestigung der Wildkraut- und Topfbürsten erfolgt mit der vorhandenen Scheibe für die Messerbefestigung am Gerät.
6) Beim Betrieb des Gerätes müssen die vorhandenen Schutzvorrichtungen korrekt montiert und in einem einwandfreien Zustand sein.

BETRIEB DER UNKRAUT-ZOPFRUNDBÜRSTEN
1) Der Betrieb der Motorsense mit Bürste darf vom Bediener nur im Vorwärtsgehen = Arbeitsrichtung erfolgen.
2) Optimale Ergebnisse erreicht man bei mittlerer Drehzahl.
3)  Die Wildkraut- oder Topfbürste ist vom Bediener steil (ca. 75/80 Grad) auf dem Boden aufzusetzen und mit wenig Druck über die zu reinigende Fläche oder Randsteine zu führen.

ACHTUNG GEFAHR!
Die  Unkraut-Zopfrundbürsten  können  Steine  oder  sonstige  Gegenstände  wegschleudern.  Dies  kann  zu  ernsten  Personen-  oder  Sachschäden  führen.  Beobachten Sie daher während der Arbeit mit diesem Werkzeug aufmerksam Ihre Umgebung und stellen Sie sicher, dass sich keine Personen, besonders keine Kinder, Tiere oder leicht zu beschädigende Gegenstände, wie z.B. Autos, im Gefahrenbereich befinden (Sicherheitsabstand von min.15 Metern). Stellen Sie umgehend die Arbeit ein, sollte dies der Fall sein und arbeiten Sie erst weiter, wenn der Gefahrenbereich wieder frei ist.

--> Ein Montage- und Anwendervideo finden Sie z.B. per Suche nach "Kegelbürste zur Wildkrautbekämpfung" auf einer bekannten Videoplattform im Internet.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie anderen Kunden bei der Kaufentscheidung, vielen Dank:

Kontaktdaten
Anfrage zum Produkt